Light Pink Pointer

♥ Herzlich Willkommen!

Totenköpfe und Schleifchen, Nieten und Glitzersteinchen, Zombies und Kätzchen, schwarz und rosa: eben düster und kitschig...willkommen in meiner Welt! Hier findet sich alles von Outfitposts und der letzten Shoppingausbeute, über Rezepte und Reviews bis hin zum alltäglichen Gemecker über Gott und die Welt. Das Ganze gekonnt gewürzt mit einer kleinen Portion Humor, jeder Menge purer Ironie und etwas Seelenstriptease zwischendurch - denn ich bin mehr als nur eine hübsch gekleidete Hülle.
Und ich hab jede Menge zu erzählen!

noneArina xoxo

Donnerstag, 24. Dezember 2009

Photobucket Es ist ja schließlich Weihnachten...

Current Mood: gut x3
Current Music: All I want for christmas [MCR Cover]

*~*+*~*


Eins werde ich vermutlich niemals verstehen:
Warum will jeder plötzlich etwas "Gutes" tun, nur weil ja Weihnachten ist?!
Wirklich, es geht in meinem Kopf nicht rein.

Das ganze beschissene Jahr geht ihr an dem Obdachlosen der vorm Mc Donalds sitzt vorbei, aber nur weil es ja Weihnachten ist, drückt ihr ihm plötzlich ein paar Cent in die Hand.

Das ganze beschissene Jahr lang spendet ihr keinen Cent, egal an was, denn: Ihr braucht das Geld ja selber.
Aber kurz vor Weihnachten glaubt ihr dann alle etwas "Gutes" tun zu müssen & spendet ein paar Euro, an welche Organisation auch immer, und fühlt euch dann als wärd ihr DER Retter.

Ein schönes Beispiel war für mich auch der gestrige Tag:
Nach einem flauschigen Weihnachtsmarktbummel beschloss Marcel mal wieder Blut spenden zu gehen, da seine letzte Spende schon ein paar Monate her ist.
Immer wenn wir bis jetzt im DRK waren, war es leer. ERSCHRECKEND leer.
Aber gestern, einen Tag vor Weihnachten war es im ersten Moment so voll, dass ich dachte, für Marcel & mich wäre gar kein Platz mehr frei im Bistro.
In einer Ecke fanden wir einen Platz, setzten uns & Marcel füllte den üblichen Fragebogen aus, während ich die Menschen um mich herum musterte.
Im Normalfall sitzen im DRK [un]lustigerweise fast nie jüngere Leute [denn die haben es anscheinend nicht nötig sich 5 Minuten ihres Lebens rauben zu lassen], sondern meistens welche mit 50+ [die vermutlich deswegen gehen, weil sie sich bewusst sind, dass sie selber mal eine Blutkonserve brauchen könnten, oder dort sitzen, weil sie selbst schonmal in der Situation waren, dass sie Blut brauchten].
Gestern waren plötzlich ALLE Altersklassen vertreten. Wie verwunderlich...

Den Vogel haben dann zwei Mädels abgeschossen, die nach Marcel & mir reinkamen. Beide ca. 19-21 Jahre alt, und schon beim eintreten nur am rumgackern & jammern, weil sie ja "so nervös" sind.
Während Marcel kurz mit dem Arzt gesprochen hat, wartete ich geduldig vor der Tür, mir gegenüber eines der beiden Mädchen, die -wie ich später erfuhr- mit ihrem Vater telefonierte & ihm erzählte, dass sie später kommt, weil sie beim DRK ist, zum Blut spenden. Ich erfuhr erst später, was er zu ihr sagte, aber ihre Antwort trieb mich schon zu Weißglut: "Ja aber Papa, es ist ja schliesslich Weihnachten, da kann man ja mal was Gutes tun."
So so...
Und das kann man also nur Weihnachten, oder was?
Was soll dieses Geheuchel?
Glaubt ihr etwa Blutkonserven sind nur zur Weihnachtszeit wichtig?
Das ganze Jahr über stehen in Essen vorm DRK zwei Helfer.
Sie stehen dort bei Wind & Wetter und versuchen verzweifelt den einen oder anderen ins DRK locken zu können, da dringend Blutkonserven benötigt werden.
& was glaubt ihr, was die meisten tun, wenn sie angesprochen werden?
Richtig: VORBEI GEHEN!
Leute, wo ist das Problem sich mal 5-10 Minuten Zeit zu nehmen & sich einen halben Liter Blut abzapfen zu lassen?
Bei manchen Leuten hoffe ich wirklich, dass sie irgendwann mal in die Situation kommen, dass sie selber eine Bluttransfusion benötigen, damit sie mal merken, wie WICHTIG es ist auch mal Blut zu spenden.
Ich wette JEDER ist froh, wenn er nach einem schweren Unfall eine lebensrettende Bluttransfusion bekommt & deswegen überlebt, aber KEINER tut etwas dafür, damit auch andere gerettet werden können.
Was ist das bitte für ein scheiß Egoismus in manchen Köpfen?

Damals, als man noch 50 Mark bekam, da war das DRK immer prallvoll, aber heute geht keiner mehr, weil es kein Geld mehr gibt. Dafür wird man vor und nach der Spende mit allerlei Getränken & Speisen versorgt. Ist das denn nichts?

Besonders aufgeregt hat mich dann nochmal, als das Mädchen, dass telefoniert hat ihrer Freundin erzählt hat, dass ihr Vater ganz geschockt war, dass sie im DRK sitzt & nur zu ihr sagte "Wat machst du? Lass den scheiß!"...
HALLOOOOOO?????
WAS SOLL SOWAS?
Leute, Blut ist etwas, dass man nicht kaufen kann!
Blutkonserven stehen nicht im Regal neben dem Mais & den Gurken, und ich glaube, dass vergessen manche.

Worauf ich eigentlich hinaus will:
SEID DOCH ALLE MAL DAS GANZE JAHR SO WIE AN WEIHNACHTEN!
Der Obdachlose kann das ganze Jahr über ein paar Cent gebrauchen,
das Tierheim braucht auch das ganze Jahr Spenden,
& die Kinder in der dritten Welt brauchen nicht nur an Weihnachten eure Unterstützung,
ebenso, wie das ganze Jahr über euer Blut gebraucht wird, um Leben zu retten.


Denkt mal drüber nach.

Kommentare:

  1. Find ich wirklich wirklich gut, diesen Text

    AntwortenLöschen
  2. Spendest du den selber Blut?

    AntwortenLöschen