Light Pink Pointer

♥ Herzlich Willkommen!

Totenköpfe und Schleifchen, Nieten und Glitzersteinchen, Zombies und Kätzchen, schwarz und rosa: eben düster und kitschig...willkommen in meiner Welt! Hier findet sich alles von Outfitposts und der letzten Shoppingausbeute, über Rezepte und Reviews bis hin zum alltäglichen Gemecker über Gott und die Welt. Das Ganze gekonnt gewürzt mit einer kleinen Portion Humor, jeder Menge purer Ironie und etwas Seelenstriptease zwischendurch - denn ich bin mehr als nur eine hübsch gekleidete Hülle.
Und ich hab jede Menge zu erzählen!

noneArina xoxo

Samstag, 31. Dezember 2011

Photobucket JAHRESRÜCKBLICK: 2011...Tschüss, ich bin dann mal arbeiten!

Da ist er wieder, der jährliche Jahresrückblick, unnützer & kürzer denn je!

Photobucket

Highlights des Jahres:
- Das #SINGITFORJAPAN-Video
- Zombie Walk Düsseldorf
- Mein erstes Tattoo
- DoKomi 2011

Bester Manga des Jahres:
"Manhole" kam zwar diesen Monat erst raus, stellt aber für mich alle anderen diesjährigen Erscheinungen mit seiner Genialität in den Schatten.

Bester Anime des Jahres:
"Kuroshitsuji"

Erfolgserlebnis des Jahres?
Das erste mal in meinem Leben alleine eine Bewerbung geschrieben, promt einen Probearbeitstag gehabt & am selbigen Arbeit sogar noch den Ausbildungsvertrag unterschrieben. Das ist doch was!

Erkenntnis des Jahres?
Ich will nie wieder weiß tragen...außer auf meiner Hochzeit!!

Photobucket

Bestes Konzert:
Bestes, da einziges: My Chemical Romance - 27.02.2011 Palladium, Köln

Eine Person, die mir im Laufe des Jahres echt ans Herz gewachsen ist:
Der gute Pascal aus meiner neuen Klasse...ein wirklich wahnsinnig toller Mensch, den ich gerne noch lange in meinem Leben haben möchte :)

Die schlimmste Erfahrung:
Tagelang ungewiss im Krankenhaus liegen...schrecklich.

Mehr Kohle oder weniger?
Definitiv mehr..VIIIIEL mehr :'D wie das so ist wenn man endlich richtig Geld verdient.

Photobucket

Mehr ausgegeben oder weniger? 
Mehr...viel zu viel um es auf den Punkt zu bringen, zu "Bestzeiten" wartete ich auf 9 Pakete gleichzeitig :'D
Aber hey, endlich habe ich das Geld und kann mir auch mal was leisten. Und da bestand definitiv Nachholbedarf, haha.

Mehr gezeichnet oder weniger?
Nicht mehr als letztes Jahr, aber auch nicht bedeutend weniger. Wenn, dann aber gerne auch mal nur irgendwelchen kranken shit. Ab und an war dann aber auch mal etwas tiefgründigeres dabei.

Was kam dir 2011 aus den Ohren heraus?
Die Farbe "weiß" bzw. meine Arbeitskleidung allgemein.

Photobucket

2011 zum ersten Mal gemacht? 
- ZEWA-PAPPILOTEN!! :D
- Exzessiv Kaffee getrunken, an "schlimmen" Tagen gerne 9 direkt hintereinander. Dabei habe ich vorher NIE Kaffee getrunken...weird.
- Natto probiert...urgh
- Als Patient im Krankenhaus gewesen
- Mich tattoowieren lassen...AWESOME ♥
- In Amsterdam gewesen

Photobucket

Meist getragendste Kleidungsstücke?
Meine hässliche, weiße Arbeitshose. Bah.

Ein Wort, das 2011 zusammenfasst:
Arbeit. In vielerlei Hinsicht.

Photobucket

Um diesen Eintrag zu machen bin ich wie immer einmal alle meine Einträge des vergangenen Jahres durchgegangen & ich muss gestehen es waren einige Dinge dabei wo ich dachte "Oh...das war dieses Jahr? Kommt mir so lange her vor...".
Ja, irgendwie kommt mir vieles vor Beginn meiner Ausbildung sehr weit "weg" vor, teilweise gar non-existent. Noch zu Anfang des Jahres saß ich täglich mit dem Hintern in der Schule und hatte andauernd Magenschmerzen weil ich nicht wusste was nach der Schule aus mir wird. Täglich musste ich mir selbst immer und immer wieder in den Hintern treten etwas zu tun. All das kommt mir nun wahnsinnig weit weg vor.
& irgendwie ist mit Beginn meiner Ausbildung die Zeit ein Stückchen stehen geblieben. Mir kommt es vor als hätten wie gerade mal Herbst, dabei ist das Jahr in wenigen Stunden schon wieder rum. Wahnsinn. Die erste Hälfte zog sich wie ein Kaugummi, die zweite Hälfte flog nur so vorbei. Alles etwas seltsam.
Plötzlich gehöre ich zum arbeitenden Volk und habe Geld, alles ist irgendwie neu und ich bin gleichzeitig genau so zufrieden wie ich unzufrieden bin. Schwer zu beschreiben. Das ist dann wohl der wahre "Ernst" des Lebens, huh? Meckern bringt da nichts. Stattdessen bin ich stolz, denn endlich habe ich etwas geschafft das ich ausbauen kann. In diesem Sinne:
KEEP RUNNING

Auf dass 2012 ein noch besseres Jahr wird und es stetig bergauf geht.
Frohes Neues, meine Lieben!

Kommentare:

  1. Toller Jahresrückblick :)
    Mit vielen tollen Fotos von dir!

    AntwortenLöschen
  2. Komm gut ins neue Jahr! :)

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Jahresrückblick!
    Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr, komm gut rein und auf ein tolles 2012!!

    AntwortenLöschen
  4. Ach, ich versteh genau wie du dich fühlst, war bei mir genauso als ich Studium gewechselt hab. Alles was davor lag kommt mir vor als wäre es 5 Jahre oder mehr her XD
    Ich wünsch dir auf jeden Fall, dass es dir 2012 mindestens genauso super ergeht - im Job und privat! :D

    AntwortenLöschen
  5. ich wünsch dir ein supermegatolles 2012!! auf dass dein nächster jahresrückblick noch schöner wird als dieser, ich wünsch dir viele tolle momente an die du dich 2013 zurückerinnern kannst! ^________^

    lg nao

    AntwortenLöschen
  6. Hey Arina!

    Toller Rückblick! Die 9 scheint ja deine Zahl zu sein... Ich würd als langjährige Kaffeetrinkerin bei soviel Koffein noch nen Herzkasper kriegen.


    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen