Light Pink Pointer

♥ Herzlich Willkommen!

Totenköpfe und Schleifchen, Nieten und Glitzersteinchen, Zombies und Kätzchen, schwarz und rosa: eben düster und kitschig...willkommen in meiner Welt! Hier findet sich alles von Outfitposts und der letzten Shoppingausbeute, über Rezepte und Reviews bis hin zum alltäglichen Gemecker über Gott und die Welt. Das Ganze gekonnt gewürzt mit einer kleinen Portion Humor, jeder Menge purer Ironie und etwas Seelenstriptease zwischendurch - denn ich bin mehr als nur eine hübsch gekleidete Hülle.
Und ich hab jede Menge zu erzählen!

noneArina xoxo

Sonntag, 23. Oktober 2011

Photobucket ENDLICH: Die Gewinnspielauflösung!!

Jaaaa, es ist so weit, ich habe endlich mal die Zeit gefunden das Gewinnspiel aufzulösen.
Hierfür habe ich nochmal alle eure Beiträge/Tweets gecheckt, eure Namen auf Zettelchen geschrieben & alles (wie beim letzten mal auch) in meine kleine Zauberkiste gesteckt :D dieses mal gibt es leider kein Video, weil ich aussehe wie ein Zombie, aber ich konnte die Auflösung ja nun nicht noch länger vor mich her schieben!
Lange Rede, kurzer Sinn...

Photobucket
Viele, viele Zettelchen, mit vielen, vielen Namen drauf :D

Einmal, zweimal, dreimal die Box kräftig schütteln, random reingreifen, ein Zettelchen ziehen

uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuund...

DIE GEWINNERIN IST...

Photobucket

YEAAAAAAAAAAAH!!
Liebe Sala, ich hoffe du freust dich über den Kitschkram!
Ich werde dich sofort per Mail kontaktieren ^__^!

An dieser Stelle auch noch einmal ein danke schön an all die anderen Teilnehmer...hätte nicht mit solch reger Teilnahme gerechnet ^_^' danke! ♥

Dienstag, 18. Oktober 2011

Photobucket Was man an freien Tagen so (nicht) macht & wohin plötzlich der monatliche Gehalt verschwindet

Es ist doch wirklich ein Dilemma:
Endlich gehöre auch ich zum arbeitenden Volk & verdiene Geld von dem ich all den Kram kaufen kann den ich schon iiiimmer haben wollte. Das Problem?
Ich habe überhaupt gar keine Zeit für diesen neuen Kram.
Auf der Arbeit trage ich meine Arbeitskleidung, da kann ich keine ausgefallenen Outfits tragen & die Zeit um auf Treffen zu gehen um eben diese Outfits auszuführen habe ich auch nicht. Ich habe viel zu wenig Zeit mich an neuen Finelinern und Zeichenblöcken zu ergötzen, viel zu wenig Zeit meine neuen Mangas zu lesen und sogar das My Chemical Romance Poster-Special dass ich für überteuerte 12€ gekauft habe liegt unberührt auf meinem Schreibtisch, obwohl ich total scharf darauf war die ganzen Poster darin aufzuhängen.
Und hier wären wir erst bei den positiven Dingen, denn auch Negatives bleibt auf der Strecke: Mein Zimmerboden verwandelt sich langsam in ein Krümmelmeer, da ich wenn ich Abends nach Hause komme zu faul bin um zu saugen.
Gah.
Faulheit & Zeitmangel. Keine nette Kombi.

Nichtsdestotrotz finde auch ich irgendwie ab & an noch die Zeit mit Freunden etwas zu unternehmen & sei es nur, dass man mal eben nach Essen fährt um einen Bubble Tea zu kaufen, und dann wieder zurück...

Photobucket
Bubble Tea ist awesome shit :D

Photobucket

Photobucket
approved!

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket
Pommes-Kunst

Photobucket
Denkt euch euren Teil...ist auch Kunst!

Die Bilder stammen vom 1. Oktober, sehen aber aus, als wären sie im August entstanden. Das Thermometer kletterte an diesem frühherbstlichen Tag auf ganze 29°C, mehr als wir hier im Hochsommer hatten.
Nur eine Woche später konnte ich meine dicken Winterpullover auskramen , womit wir auch schon bei dem nächsten Thema wären, denn ich habe ja nun Geld & bin demnach auch auf der Jagd nach schönen Herbst/Winterklamotten, wie z.B. diesen tollen Stiefeln hier und dem superflauschigen Strickkleid:

Photobucket
Die Stiefel habe ich wie abgebildet in schwarz, ebenso wie das Strickkleid ♥

Beides ist nach langem hin- und her & einem kurzen Zollaufenthalt dann sogar mal bei mir gelandet, aber ich war bisher zu faul meine Sachen zu fotografieren, ebenso wie ein weiteres Paar Herbststiefel, Schlafanzüge & Roomwear, Unterwäsche im MA*RS-Style, viele viele weitere (eher unspektakuläre) Kleidungsstücke & tausende Accessoires die sich angehäuft haben.
Von wenigen jedoch habe ich sogar ein Bild:

Photobucket

Die ganzen Sachen hatte meine Oma mir gekauft als wir nach laaanger langer Zeit mal wieder zusammen shoppen waren ♥ Leider habe ich außer der Uhr noch nichts davon tragen können...

Ebenfalls gekauft aber leider noch auf den Postweg zu mir:

Photobucket
Eine schwarze, hochgeschlossene Bluse, ein rosafarbener Rock mit Erdbeer-Schoki-Print & der Vampire Reqiem Replica jsk in bordeauxrot...hach ♥ Hoffe die Sachen kommen mal so langsam an T__T'
Gott sei dank gibt es Online-Shopping...oder auch: "leider" gibt es Online-Shopping.
Einerseits komme ich so an viele tolle Sachen, andererseits bin ich viel zu schnell pleite...aber nun gut ^__^'
(Aktuell warte ich auf 7 Pakete...glaube ich...)

Photobucket

Dieses schicke Kleid hier habe ich lediglich anprobiert & dann doch hängen gelassen. Wollte wohl "vernünftig" sein & nicht wieder 'nen Batzen Kohle ausgeben. Habe mich natürlich später schwarz geärgert es nicht mitgenommen zu haben. Was auch sonst?

Als Kurzfassung könnte man auch sagen:
Viel Kohle ausgegeben, für Kram, den ich aus Zeitmangel viel zu selten tragen werde.
Mhmpf.

Sonntag, 16. Oktober 2011

Photobucket Zombiewalk Düsseldorf 2011

Photobucket

Die halbe Bloggerwelt berichtet vom Japantag, ich komme mit Bildern vom Zombiewalk letzten Monat, da ich heute arbeiten musste & demnach nicht auf dem Japantag war...groah. Ich denke am besten gar nicht drüber nach & lasse bevor ich gleich ins Bett husche ganz hirnfrei & wortkarg (zombie-like eben!) ein paar Bilder für euch da, die Dion (Lauras Freund) als unser Privatfotograf geschossen hat :D
Ich habe auch ein paar Fotos von verschiedenen Fotografen, aber aus Copyright gründen lasse ich die mal weg...

Photobucket
Einmal die Promqueen in full glory...und mit glotzender Omi im Auto :D

Photobucket
Wahre Schönheit kommt von INNEN...wenn ihr versteht :D 

Photobucket

Photobucket
Nomnomnom...

Photobucket

Photobucket

Photobucket
Brains?!

Das Beste an Zombiewalks: Es interessiert keinen Mensch ob man gewaschen, perfekt gestylt oder sonst was ist. Man kann laufen wie der größte Vollidiot (& dies nutzte ich aus, denn vom Arbeiten taten mir wirklich EXTREMST die Füße weh...) und je ekelhafter man wirkt, desto besser.
Herrlich!

BONUS:
Ursprünglich wollte ich wieder ein kleines Making-of für euch machen & meine Verwandlung bildlich festhalten, aber irgendwie wurde das nichts...nun denn...wenigstens ein paar!

Photobucket
How to get fucking ugly...oder so ähnlich...

Eine Stunde & viel Kunstblut später sah ich dann auch endlich matschig genug für den Walk aus & konnte mich bei Laura an die Arbeit machen & sie ebenfalls in einen Zombie verwanden :D

Dienstag, 11. Oktober 2011

Photobucket I'll never stop running ♥

Photobucket

Ladies & Gentleman I'm officially INKED!
Heute bekam ich endlich was ich mir so lange wünschte: Mein erstes Tattoo.
Den Termin machte ich letzte Woche Dienstag bei "Sin Skin" in Dortmund, da Sasa zuvor auch dort war & ich ihr Tattoo wirklich hübsch fand.
Ich war überrascht so schnell doch noch einen Termin zu bekommen & freute mich die komplette Woche lang total.
Heute morgen stand ich auf & hatte Gott sei dank mal keine Kopfschmerzen (wie sonst so oft im Moment), trank viel, machte mir gebratene Nudeln & warf ein wenig Traubenzucker ein. Gut gewappnet sammelte Sasa mich später bei mir zu Hause ein & wir trafen uns in Dortmund am Bahnhof mit Laura, die uns mit dicker, fetter Kamera begleitete...

Photobucket
Wichtigen Kram unterschreiben...

Photobucket
FERTIG! Es kann losgehen!

Photobucket

Komischerweise war ich mal so gar nicht nervös, ich freute mich einfach nur riesig & war dennoch ganz gelassen obwohl ich so gar keine Ahnung hatte was mich erwarten würde.
Ich hatte aber einfach ein super gutes Gefühl. Stevo, der Tätowierer, nahm mir einfach mal jede Angst und Nervosität mit seinen schlechten Witzchen :D

Und so setzte er dir Nadel an, zog den ersten Bogen und...ich war überrascht. Es war viel besser auszuhalten als erwartet.
Bevor ihr fragt ob es weh tat: NATÜRLICH TAT ES WEH.
Nadeln in der Haut...wie kann sowas nicht weh tun?
Dennoch war der Schmerz sehr gut auszuhalten, vielmehr war es nachher ein wirklich angenehmes Gefühl, diese leichte surrende Vibration im Arm :D
Zwei, drei mal tat es jedoch wirklich weh, wenn es nach oben hin zu den Pulsadern ging...fiese Stelle!
Da wurde dann auch mal das Gesicht interessant verzogen:

Photobucket
Ich vermute mal da hat Stevo gerade den Bogen vom "K" gemacht :D
GESICHTSKIRMES OLE!!

Die meiste Zeit schaute ich aber recht neutral (meinte Laura zumindest) bzw lächelte...oder lachte...über oben erwähnte Witzchen :D

Photobucket

Nach gut einer Stunde war ich fertig, hatte ein Dauergrinsen im Gesicht & war einfach nur voller Adrenalin.
Wenns nach mir gegangen wäre hätte ich noch stundenlang dort sitzen können ♥

Photobucket

Aufmerksame Leser, Facebook- und Twitter-Stalker hatten ja schon wild spekuliert & die meisten kamen auch schon vorher darauf, dass es wohl "Keep Running" werden würde...was auch sonst?
Wer sich noch an diesen Blogeintrag erinnert weiß ja welche Bdeutung diese zwei Wörtchen für mich haben.

Das Ganze nun für immer auf meiner Haut zu haben ist ein tolles Gefühl, denn es sind nicht einfach nur zwei Worte, nein, für mich hat das Tattoo wirklich eine besondere Bedeutung die ich etwas schwer in Worte fassen kann.
Kurz: Man sollte im Leben niemals "stehen" bleiben, egal ob gerade alles glatt läuft oder man auf die Schnauze fällt weil einem etwas Schlechtes widerfährt.
Stillstand ist ein Rückschritt. Ich will nicht stehen bleiben sondern mich immer weiterentwickeln, sei es in Schule & Beruf, zeichentechnisch oder einfach nur ganz banal auf mein Styling bezogen.

Photobucket

Never give up.
Never stop running.


____________________________________

BONUS:

Photobucket
Mein Tattoo mit dem von meiner Mom. Ihres ist auch erst 4 Tage alt ;D
EDIT: Weil ich jetzt schon mehrmals angeschrieben wurde was bei meiner Mom steht: "SEIZE THE DAY" (Nutze den Tag)

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Photobucket WIP: The Patron Saint of Switchblade Fights

Photobucket

Oder auch: Wie man sich eine halbe Nacht um die Ohren schlägt in der man eigentlich schlafen sollte, weil man morgens wieder früh raus muss. Mal sehen ob bzw. wann ich es fertig bekomme, dieses Ding...


P.S. Die letzten Tage hatte ich frei & habe erstaunlicherweise sogar mal wieder richtig was gemacht...seid gespannt auf den nächsten Eintrag, der wird definitiv wieder länger als 3 Sätze ;D

Montag, 3. Oktober 2011

Photobucket see what tomorrow brings/be what tomorrow needs

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Ein Haufen Bilder, die alle total random & ungestellt entstanden sind, zwei Tage vor meinem letzten Schultag & noch bevor ich wusste was nach der Schule überhaupt aus mir werden wird. Laura hatte die ganze Zeit die Fotos und ich habe sie erst gestern bekommen und nun wo ich sie ansehe merke ich erstmal was für ein Gesicht ich immer gezogen haben muss. Kein Wunder, mir schwirrte unheimlich viel im Kopf herum zu dieser Zeit...

Photobucket

Photobucket

Think happy thoughts ♥