Light Pink Pointer

♥ Herzlich Willkommen!

Totenköpfe und Schleifchen, Nieten und Glitzersteinchen, Zombies und Kätzchen, schwarz und rosa: eben düster und kitschig...willkommen in meiner Welt! Hier findet sich alles von Outfitposts und der letzten Shoppingausbeute, über Rezepte und Reviews bis hin zum alltäglichen Gemecker über Gott und die Welt. Das Ganze gekonnt gewürzt mit einer kleinen Portion Humor, jeder Menge purer Ironie und etwas Seelenstriptease zwischendurch - denn ich bin mehr als nur eine hübsch gekleidete Hülle.
Und ich hab jede Menge zu erzählen!

noneArina xoxo

Samstag, 12. Mai 2012

Photobucket Dolly Eye Make-up Tutorial

Auf vielfachen Wunsch ist es nun endlich da: Ein Make-up Tutorial!
Somit wäre dann auch die Frage geklärt wie ich mir die Augen anpinsel, denn irgendwie ist das so DIE Frage aller Fragen zu sein, die ihr mir immer wieder stellt. Zeit das Geheimnis zu lüften! Leider gibt es das Tutorial nicht in bewegter Form (auf den Videos hat man leider nie genug erkannt >__<), aber ich bin der Meinung, auch ein gut erklärtes Bilder-Tutorial kann durchaus sehr hilfreich sein.

Ohne Circle Lenses & die Kunstwimpern ist es sozusagen mein "Standart" Make-up, das ich täglich trage (wenn ich nicht gerade mal wirklich ganz faul bin). Als wäre das AMU (habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich diese Abkürzung furchtbar dämlich finde?) nicht schon "too much" genug, setzt man dem Ganzen mit den Linsen & den Kunstwimpern dann letztendlich die Krone auf & der Püppchenaugen-Effekt ist perfekt!


Photobucket

Was ihr braucht:
♥ Circle Lenses (theoretisch optional, mit Linsen ist der Effekt jedoch größer)
♥ Fakewimpern für oben UND unten. Ruhig schöne, lange, dramatische :D
♥ Eyeshadowbase (falls ihr eine benötigt, ich nutze keine)
♥ Weißer Lidschatten
♥ Lidschattenpalette mit 3 verschiedenen Brauntönen
♥ Schwarzer Lidschatten
♥ Weißer und schwarzer Kajal
♥ Eyeliner (egal ob Gel- oder Liquideyeliner, je nachdem womit ihr besser klar kommt. Ich nutze hierfür jedoch Gel Eyeliner)

Photobucket

Step1: Getting ready!

Ich stelle mir das Gesicht beim Schminken immer wie eine Leinwand vor, die man auch erst einmal grundieren muss, bevor man auf ihr arbeiten kann.
So mache ich es auch beim Schminken, mit Hilfe von Concealer und Puder.
Wenn ihr es braucht, tragt noch eine Eyeshadowbase auf. Ich persönlich brauche keine & nehme wirklich nur extrem selten eine Base, aber es ist auf jeden Fall zu empfehlen, denn so kommen die Farben viel kräftiger raus und ihr habt länger was von eurem Gepinsel ;D

Photobucket

Das nackte Auge. Hier habe ich bereits Concealer und Puder aufgetragen (ja, auch wenn ich immer noch dunkle Schatten unter den Augen habe...da hilft auch kein Concealer mehr, nur Schlaf :'D). Auch habe ich unverkennbar schon die Linsen eingesetzt & sehe deshalb zum aktuellen Zeitpunkt noch mega nach Alien aus...Zeit dies zu ändern!

Photobucket

 Step 2: Shit man...I look like a frickin' creep!

Photobucket

Viele Leute fangen beim Schminken mit den dunkleren Tönen an & setzen die Highlights zum Schluss. Dies kann man natürlich auch machen, aber ich bevorzuge es umgekehrt und arbeite mich vom hellsten, zum dunkelsten Ton vor, als würde ich ein Gemälde malen. Wenn dann zum Schluss noch Highlights/Details fehlen, kann man die immer noch setzen ;D
Wie dem auch sei, es ist Zeit für den totalen "Creep"-Modus! Tragt weißen Kajal auf, so wie oben abgebildet.

Photobucket

Auch unten drunter nicht vergessen, so dass ihr den kompletten Innenwinkel weiß habt.

Photobucket

Damit das Ganze nicht so angemalt aussieht ist es wichtig den Kajal schon zu verblenden, wie oben abgebildet.

Photobucket

Unten selbstverständlich auch, damit es nicht so kantig wirkt. Achtet aber drauf, dass es zwar weicher aussieht, die Form aber dennoch gut zu erkennen ist.

Photobucket

Step 3: Highlights, baby!


Photobucket

Zeit zum Highlights setzen! Malt einen dicken, gebogenen Strich auf euren Brauenknochen um diesen hervorzuheben.

Photobucket

Mit weichen Zickzack-Bewegungen verblenden.

Photobucket

Step 4: Uh Oh, Color!


Photobucket

Langsam gehts ans Eingemacht! Schnappt euch eine Palette mit verschiedenen, natürlich Brauntönen. Ich nutze die abgebildete Palette "Chocolate" von Alverde.

Photobucket

Tragt einen hellen beige-braun Ton wie Nr. 2 auf das halbe bewegliche Lid auf & blendet es leicht in den weißen Kajal.

Photobucket

Damit das Ganze geschmeidiger aussieht, tragt auf den weißen Kajal zusätzlich weißen Lidschatten auf (auch auf dem Brauenknochen!!). Am besten "wischt" ihr ihn vom Innenwinkel aus leicht in das helle braun.
(und JA, ich nutze Applikatoren, pfui! Ich höre schon die ganzen fanatischen Make-up-Mädchen entsetzt nach Luft schnappen. Aber wer kann, der kann :DD)

Photobucket

Das wäre dann der aktuelle Zwischenstand. Das Auge bekommt langsam Farbe, hat aber noch absolut keine Tiefe, was wir jetzt ändern wollen:

Photobucket

Nehmt einen dunkleren Braunton (bei mir ist es dunkelbraun mit leichten Schimmerpartikeln) und tragt ihn in einer leichten V-Form in die äußere Ecke auf, wie oben abgebildet.

Photobucket

"Verlängert" den oberen V-Bogen und tragt ihn hell in eurer Lidfalte auf. Werdet hierbei zum Innenwinkel hin immer schmaler und vor allem heller.

Photobucket

Mit leichten Bewegungen nach innen verblenden.

Photobucket

Tragt auch unten dunkelbraunen Lidschatten auf. Achtet hierbei darauf, dass ihr zur Mitte hin schmaler werdet, wie im gestrichelten Bereich abgebildet.

Photobucket

Es wird, Mädels! Zeit für noch mehr Tiiiiiefe~

Photobucket

Nr. 3 ist der Bereich wo wir  zuvor den dunkelbraunen Lidschatten aufgetragen haben. Nun schnappt ihr euch ein noch dunkleres Braun und tragt es im schwarz gestrichelten Bereich, ähnlich wie auch schon bei Nr. 3, nur nicht ganz so weit. Zum Schluss wieder alles sanft ineinanderblenden, so dass es einen schönen Farbübergang gibt,

Photobucket

Soweit, so gut! Das Auge sieht jedoch noch sehr müde aus, Zeit es etwas lebendiger wirken zu lassen und mehr zu betonen.

Photobucket

Jopp, das Lidschatten-Massaker geht weiter, denn jetzt ist das schwarz an der Reihe. Tragt in den eingezeichneten Bereich mit einem Applikator schwarzen Lidschatten auf. Achtet auch hier wieder darauf zur Mitte hin schmaler zur werden und in etwa da zu enden, wo eure Iris ist (auf dem Bild oben gut zu erkennen).

Photobucket

Zieht oben einen "Lidstrich" mit schwarzem Lidschatten & blendet ihn in den Rest.

Photobucket

Im direkten Vergleich. Sieht doch rechts schon etwas hübscher aus, was?

Photobucket

Jetzt nur noch mit dem Blendpinsel den schwarzen Lidschatten leicht in den Dunkelbraunen wischen, aber nur so weit, wie in dem schwarz gestrichelten Bereich eingezeichnet. Macht am besten leicht U-förmige Bewegungen, wie der Feil angibt!

Photobucket

Ein Auge kann nie schwarz genug sein. Betont das Auge mit einem schwarzen Kohlkajal indem ihr einmal komplett "drumherum" eine feine Linie zieht.

Photobucket

...und zwar wirklich GANZ fein. Achtet darauf, dass der Innenwinkel wirklich nur leicht geschwärzt ist!

Photobucket

Step 5: Make it POPP!


Photobucket

Nun ist es soweit, die Wasserlinie, welche bisher verschont blieb, bekommt Farbe! Um das Auge optisch noch größer und kulleriger wirken zu lassen nehmen wir hierfür jedoch weißen, anstelle von schwarzen Kajal.

Photobucket

Effekt im direkten Vergleich.

Photobucket

Step 6: Perfect shape


Photobucket

Jetzt wird es wirklich tricky, denn um den Look richtig schön plakativ aussehen zu lassen, umrahmt ihr eure Augen nun mit schwarzem Eyeliner. In meinem Falle nehme ich am liebsten Gel Eyeliner, da er sich mit dem Pinsel sehr präzise auftragen lässt. Zieht also zuerst einen dickeren Lidstrich. Achtet darauf, dass er innen schmal ist & nach außen hin breiter wird! Verlängert den Lidstrich etwas und macht einen leichten Bogen nach unten.

Photobucket

Verbindet nun den oberen Lidstrich, mit dem unten. Tragt den Geleyeliner in genau der selben Form auf wie zuvor auch schon den schwarzen Lidschatten.

Photobucket

Achtet darauf, dass der Geleyeliner sich zum Innenwinkel hin verjüngt & viel schmaler wird. Nur so erhaltet ihr die "richtige" Form. Würdet ihr das Auge konstant in der selben "Dicke" umrahmen, würdet ihr nachher aussehen wie ein Panda, denn dadurch geht jegliche Form verloren.

Photobucket

Wenn ihr alles richtig gemacht habt, sollte es inwischen in etwa so aussehen wie oben. Der schwierige Part ist nun überstanden, ab jetzt wird es wieder easy!

Photobucket

Step 7: Dramatic lashes? I CAN HAZ IT!


Photobucket

Kein Dolly-Look ist komplett, ohne perfekten Wimpernaufschlag! Schnappt euch also eure Lieblingsmaskara und tragt eine (!) dünne (!!) Schicht Maskara auf.

Photobucket

Würde ich die Wimpern noch ca. 2-3 mal tuschen, könnte man es prinzipiell nun auch dabei belassen, aber echte Wimpern sind einfach nicht dramatisch genug, egal wie lang & bauschig sie sind. Fakelashes können da Abhilfe schaffen:

Photobucket

Nehmt eure lieblings Fakewimpern und klebt sie auf. Die Wimpern brauchen nicht natürlich aussehen, also nehmt ruhig die dramatischsten die ihr habt ;D

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Der letzte Schritt ist optional, aber durchaus empfohlen: BOTTOM LASHES! Noch mehr Dolly-look geht nicht ;D Falls ihr keine Unterwimpern zur Hand habt, könnt ihr auch alte Kunstwimpern in kleine Büschel schneiden und diese einzeln aufkleben.

FERTIG!


Photobucket

Photobucket

Das Bild oben ist trotz gutem Make-ups übrigens mega gruselig. Ich wollte so neutral wie möglich gucken, aber der Blick ist komplett verstörend, ebenso wie meine schicke Schmink-Frisur :D Zur Krönung hat meine Kamera mit ihrem "super soft skin"-Effekt perfekte Arbeit geleistet, als hätte ich zu viel Weichzeichner benutzt, obwohl das einzige bearbeitete an dem Bild die Größe ist. Herrlich!
EDIT: UND ICH HAB HAARSPRAY-PARTIKEL IM HAAR! Ist ja mega sexy x__x

Wie dem auch sei, das ist er nun, der fertige Look!
Wenn ihr alles richtig gemacht habt und nicht so wie ich total Banane in die Kamera glotzt müsstet ihr nun mega süß aussehen ;3
(das ist übrigens das selbe AMU das ich in meinem letzten Post getragen habe)

Ich hoffe das Tutorial war wenigstens ansatzweise für so manchen hilfreich. Falls ihr irgendwo nicht ganz folgen könnt oder noch Tipps/Hilfe benötigt, fragt ruhig ^__^!
Falls ihr den Look nachschminkt würde ich mich auch über Fotos davon freuen ;3

Und jetzt ran an die Make-up Utensilien!
Viel Glück ♥

Kommentare:

  1. Waaaaaah das ist ja toll! *____* Darauf hab ich ehrlich gesagt auch schon lange gewartet weil ich unbedingt mal wissen wollte wie du das machst ^^ Vielen vielen Dank für das Tutorial! :D

    Darf ich fragen welche Lashes du da benutzt (bzw welche die abgebildeten sind)? Ich überlege schon länger mir welche im Internet zu bestellen (uA eben Bottom Lashes die es sonst ja leider nirgends gibt), weil der Effekt ist schon extrem schön.
    Nach dem Kleber den du benutzt hatte ich dich glaub ich schon mal gefragt (ArtDeco wenn ich mich nicht irre?)... ich hab mir nun einen billigen von Claire's geholt (EyeLure oder so ähnlich) und er klebt leider überhaupt nicht <__<

    Du hast echt eine tolle Augenform, da kommt sowas richtig gut zur Geltung! Wenn ich sowas versuche sieht es dank "Schlupflidern" und zu hohen Brauenbögen immer totel fürchterlich aus T___T
    Ich werde es aber definitiv nach deinem Tutorial nochmal versuchen, auch wenn ich glaub überhaupt nur 2 Brauntöne habe o_O Naja mal sehen wie ich improvisieren kann :D

    Btw, ich finde die Abkürzung "AMU" auch fürchterlich und versuche sie zu vermeiden XD

    Danke nochmal ^___^

    AntwortenLöschen
  2. yaaaay das geheimnis ist gelüftet :) ich werd´s auch mal nachschminken ähhhh ich versuch es zumindest aber hab auch wie varis so eine komisch tolle augenform x.x

    AntwortenLöschen
  3. Vielen vielen dank fuer das Tutorial!! :)
    Ich werd mich auf jeden Fall daran versuchen :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich fand die Stelle mit dem Applikator total lustig XD

    Aber vll in einer guten Stunde... da setz ich mich da mal dran ;D

    AntwortenLöschen
  5. ich fand dein make-up an dem tag sooo schön ♥

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube ich würde den Schritt mit dem Eyelner weg lassen. Oder ihn dünner machen. Ansonsten finde ich das nämlich extrem schick :)

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Soooo toll, ich probier's auf jeden Fall aus <3

    AntwortenLöschen
  9. suuuuper Tutorial - das macht wirklich ausdrucksstarke Püppchenaugen - werde es demnächst mal ausprobieren :) Danke für solche Ideen ♥

    Edit (deswegen habe ich meinen Kommentar gelöscht): Übrigens danke, dass es noch mehr Applikator-Nutzer gibt :) Ich schminke mich auch sowohl mit Pinseln als auch Applikatoren - und wie du schon sagtest "wer kann, der kann!" Daumen hoch dafür!!!

    AntwortenLöschen
  10. Ich li-la-liebe deinen Blog! Und das Tutorial hast du super gemacht, auch wenn es kein Video ist. Ich würde es gerne ausprobieren, aber ich finde, dass es für eine 14-Jährige noch ein bisschen zu viel ist. Doch zu der Gamescom etc. werde ich es sicherlich tragen! :*

    AntwortenLöschen
  11. Bis der schwarzes eyeliner drauf kam sah's toll aus.

    AntwortenLöschen
  12. ich persönlich finde, dass wimpern aufkleben der schwierigste teil ist :'D

    AntwortenLöschen
  13. yaaaay
    endlich! vielen, vielen dank! x)
    der anfang ist bei mir beinahe gleich und glaube sogar mit dem gleichen eyeliner (p2?)
    besonders interessant war der eyeliner part
    ich glaub ich werd den morgen mal so auftragen, aber ich glaub bei meiner augenform ist der eher unvorteilhaft. und wow, du hast ja schon mega natur-wimpern! :O *neid*

    AntwortenLöschen
  14. sooo nachgeschminkt xD wenn du magst kannst du drüber schauen :) http://kitty-chaotic.blogspot.de/2012/05/augen-make-up-ala-dusterkitsch.html

    AntwortenLöschen
  15. Auch wenn ichs nich 100% nachschminken werd/würd, find ichs super informativ und ich hab was mitgenommen :)

    Ich find, man kanns mit und auch ohne Eyeliner tragen. Und bei der Eyelinerdicke kann doch jeder variieren, je nach Augenform & Geschmack^^

    AntwortenLöschen
  16. Dankeschön ^_^
    Ich hab mich schon öfter gefragt, wie du dein geniales Make-up hinbekommst. Das wird sofort (Naja nicht mehr heute thihi) nachgeschminkt! (Auch wenn ich keine Fake-Lashes oder Kontaktlinsen habe -_-")

    AntwortenLöschen
  17. @Julie:
    Ich finde ohne den Eyeliner sieht das Auge total "leer" aus und hat viel zu wenig Ausdruck, vor allem für diesen Look. Aber ist ja alles Geschmackssache! Ich für meinen Teil bin aktuell sehr zufrieden mit meiner Make-up "Routine" ;)

    @Varis:
    Yay, danke ♥
    aaaaalso, die Wimpern die ich für den Look oben benutzt habe sind von Bodyline & meine absoluten Lieblingswimpern, die ich damals gleich doppelt und dreifach gekauft habe :D (habe leider nur noch ein Paar, deswegen wird das Aktuelle so viel getragen wie möglich T_T'). Musst mal auf der Website bei den Kunstwimpern nachsehen, sie sind von "Marliss" und haben die Nummer "044". Damals haben sie nur 1€ gekostet. Ich war schon länger nicht mehr auf der Seite, deswegen weiß ich nicht, ob es die Wimpern noch gibt :/ es gibt aber bestimmt noch ein paar Ähnliche (Die Nummer "043" ist z.B. sehr ähnlich von der Form, aber noch etwas dichter).

    Am liebsten habe ich immer den Kleber von ArtDeco genommen, das stimmt. Seit einiger Zeit nehme ich aber einen chinesischen Kleber für Kunstwimpern und zum Lidfalten kleben. Der Kleber ist einfach perfekt! Er hält den ganzen Tag, ist leicht aufzutragen und lässt sich nachher problemlos wieder von den Wimpern beseitigen ohne diese irgendwie kaputt zu machen.
    Dieser hier ist es -> http://tinyurl.com/d2k7vp4
    In dem Shop gibt es auch Bottom Lashes. Die, die ich oben nutze gibt es leider nicht mehr, aber diese hier finde ich auch schön:
    http://tinyurl.com/bmv8dls

    @Rumi:
    Yay, ich will Bilder ♥

    @Sumi:
    Weg lassen fände ich persönlich nicht so schick. Liegt aber daran, dass ich gerade diesen dicken, plakativen Lidstrich sowieso bei mir lieber mag. Ein dünnerer Lidstrich kann auch ganz schön aussehen, ab und zu mache ich ihn selber auch etwas schmaler, je nach Anlass :)

    @Meeow:
    Ich finde Applikatoren super, egal wie oft sie verteufelt werden! Den schwarzen Lidschatten oben habe ich größtenteils auch mit einem Applikator aufgetragen und ich finde es gibt daran nix auszusetzen. Solange das Ergebnis stimmt, ist es doch egal ob es ein gammeliger Applikator war oder ein super-duper-toller-teurer-Pinsel war :D

    @Lilly:
    Eigentlich finde ich, das sowas nicht unbedingt was mit dem Alter zu tun hat, aber 14 ist dann doch noch recht jung. Ich hatte mit 14 angefangen mich zu schminken und innerhalb kürzester Zeit wurde mein Make-up immer mehr, bis ich aussah wie ein Panda...nicht schön :D Ich würde solche Looks wie du selbst schon sagtest auch erst mal eher für besondere Events nutzen, nicht unbedingt im Alltag :) wenn du ihn auf der Gamescom nachschminkst wünsch ich dir schon mal gutes Gelingen ^_^

    @Sala:
    Reine Übungssache :) Anfangs konnte ich es überhaupt gar nicht und brauchte wahnsinnig viele Versuche, doch nie gelang es. Inzwischen mache ich das glaube ich im Schlaf. Weiter ausprobieren ;)

    @meike:
    Japp, der ist von p2 ;)
    Mhm, vielleicht würde es dann helfen die Form etwas abzuändern und deiner Augenform anzupassen. Einfach etwas herumprobieren bis du für dich die "richtige" Form gefunden hast, ich brauchte bei mir auch etwas ^_^

    AntwortenLöschen
  18. Oh vielen Dank für das Tutorial!! Da bald wieder Treffen und Cons anstehen, bin ich die letzten Tage auf der Suche nach Doll Eye Tutorials und da kommt mir deins gerade recht. Ich finde es besser mit Bildern als mit Video, denn du hast alles so genau erklärt und auf den Videos erkennt man es oft nicht so gut wie genau jetzt wohin gemalt wurde xD

    AntwortenLöschen
  19. super tolles tutorial :)
    ich schau mir das immer wieder gern an wie man das mit dem äußeren v macht, aber hinkriegn tu ich das nie. wenn ich das versuche wird irgendwie alles angemalt außer das was ich wollte. also entweder nebn dem aug oder mein ganzes lid :/ dabei find ich das so hübsch :(

    AntwortenLöschen
  20. Wuuui, vielen lieben Dank für die Links! Bei den Unterwimpern bin ich noch etwas unsicher, aber da die dort ja wirklich billig sind probiere ich es vielleicht einfach mal o.o Danke!

    AntwortenLöschen
  21. WOW dein blog ist der hammer und dieses AMU erst.Ich muss das auch mal ausprobieren.

    Dein blog ist toll,hast eine Leserin mehr.Würde mich freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischaust,vielleicht gefällt dir mein Blog und du folgst mir auch.

    Bussi Vera :*

    AntwortenLöschen
  22. Ich finde so ein Bild Tutorial (zumindestens deins;D) viel besser als ein Video- du hast ja auch alles schön nummeriert und eingezeichnet und viel viel viel erklärt!...und die Fotos soind so toll *o*

    AntwortenLöschen
  23. WOW, perfect tutorial ♥ Love your eyes ^^

    AntwortenLöschen
  24. Seit ich deinen tollen und sehr detailreichen Tutorial hier gefunden habe, schminke ich mich gar nicht mehr anders! Vielen lieben Dank fürs teilen, es ist der Wahnsinn wie schön man damit ausieht!

    AntwortenLöschen
  25. was für ein durchesser haben denn die kontaktlinsen? :-)

    AntwortenLöschen
  26. also ich hab nach sehr intensiven Augenmake up tipps gesucht und lang gegoogelt und bin dann über frauenbewerten.de auf dich gestoßen aber ein foto oben sieht zu intensiv aus und eher wie chucky :-)

    AntwortenLöschen