Light Pink Pointer

♥ Herzlich Willkommen!

Totenköpfe und Schleifchen, Nieten und Glitzersteinchen, Zombies und Kätzchen, schwarz und rosa: eben düster und kitschig...willkommen in meiner Welt! Hier findet sich alles von Outfitposts und der letzten Shoppingausbeute, über Rezepte und Reviews bis hin zum alltäglichen Gemecker über Gott und die Welt. Das Ganze gekonnt gewürzt mit einer kleinen Portion Humor, jeder Menge purer Ironie und etwas Seelenstriptease zwischendurch - denn ich bin mehr als nur eine hübsch gekleidete Hülle.
Und ich hab jede Menge zu erzählen!

noneArina xoxo

Sonntag, 12. Januar 2014

 photo rose1_zpsd9c28712.gif [ART] "Our story began in the heart of a star"

Wie bereits im letzten Post erwähnt, bekam ich zu Weihnachten Aquarellstifte von Faber-Castell, die ich natürlich schnellstmöglich testen musste. Ich hatte die letzten Wochen einige Tutorials geschaut, selbst aber noch nie mit diesem Medium gearbeitet. Ich war also ganz aufgeregt, haha :D
Wenige Tage vor Weihnachten hatte ich eine Vorzeichnung gemacht die mir sehr gefiel und mein erstes "Testobjekt" für die Arbeit mit den Aquarellstiften sein sollte.
Letztendlich traute ich mich jedoch nicht an die bereits fertigen Outlines ran, aus Angst das Bild komplett zu versauen. Also fertigte ich exakt das selbe Motiv ein zweites Mal an und bereute dies schnell, als ich erneut diese verdammten Haare linen musste. Ja, ich hätte es auch einscannen und ausdrucken können...aber das wäre ja zu einfach gewesen :'D *hust*

Nun denn, hier also mein erster Versuch mit Aquarellstiften. Zudem habe ich Copics und weiße Tusche genutzt.

Proportional ist nicht alles ganz gelungen, und durchs Abfotografieren sieht es leider noch zusätzlich etwas verschoben aus  :/





Alles in allem bin ich sehr zufrieden, ich bin ganz verliebt in die Aquarellstifte!
Wie gefällt euch das Bild?
Bitte immer her mit hilfreicher Kritik und nützlichen Tipps, vor allem eventuell auch zu Aquarellstiften. Falls ihr auch damit arbeitet: Habt ihr irgendwelche Erfahrungen mit verschiedenen Papierarten und könnt was empfehlen? Ich habe aktuell einen Künstlerblock von "Staufen", der angeblich auch für Aquarell geeignet sein soll, aber so gaaanz optimal ist er da auch nicht (obwohl ich nicht zu viel Wasser genutzt habe).


P.S. Der Bildtitel ist übrigens von einem ganz schrecklich schönem Song namens "Unbeliever" von den Architects. Nehmt euch doch mal die Zeit und hört ihn euch an, er ist wirklich wundervoll ♥

Kommentare:

  1. Sieht wirklich toll aus! Die Rundungen der Dame sind besonders hübsch gelungen :3
    Womit hast du die Lines denn gemacht, Copic Multiliner? Bestünde, wenn du das ganze Kopiert/ausgedruckt hättest nicht die Gefahr dass die Tinte verläuft?
    Hach, da bekomm ich auch glatt wieder mal Lust aufs zeichnen :3

    AntwortenLöschen
  2. ich finds irgendwie total fesselnd ^^ kp irgendwie hat das bild was an sich :3
    kommt da mehr von dir in die richtung ? Vorallem total toll wie weiblich und natürlich das mädchen wirkt . mir gefällts

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt es auch seeehr gut :) Die Haare könntest du ein bisschen sauberer linen, aber die Lines von der "Haut" sehen toll aus. Mich würde auch interessieren, womit du die gemacht hast :)

    AntwortenLöschen
  4. Sieht echt toll aus. Ach ich würd auch gerne so zeichnen können.

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde das Bild wirklich wundervoll! *_*
    Es ist immer schön sich Zeit zum Zeichnen zu nehmen und mit neuen Materialien macht es eh Spaß. :) Besonders die Haare finde ich klasse!

    Liebe Grüße
    Zhenya
    (http://zhenyachan.blogspot.de/)

    AntwortenLöschen
  6. ich finde die zeichnung ist dir echt gut gelungen! und unbeliever ist wirklich ein toller song, ich liebe architects <3

    AntwortenLöschen
  7. schön :) Die Haare gefallen mir besonders ^^

    AntwortenLöschen
  8. die haare sind super geworden. ich find, irgendwie strahlt das bild ne tolle stimmung aus.

    AntwortenLöschen
  9. Das Bild ist schön, mir gefällt wie du die Haut coloriert hast, sind das nur Copics, oder hast du auch Buntstifte/Aquarellstifte dafür genutzt?
    Also ich benutze immer Aquarellblöcke, wenn ich irgendwas mit Wasser mache, egal wie wenig, andere Papierarten halten das nicht ganz aus. ;)
    Probiere verschiedene Papierstärken und Körnungen aus, du merkst schnell, was dir, deiner Art zu malen und deinem Wasserverbrauch zusagt. ^^
    Ich benutze am liebsten Blöcke von Staufen, feinkörnig, 300g. Hahnemühle und Clairfontaine sind auch gut. Aber ich benutze hauptsächlich Aquarellfarben und nicht nur Aquarellstifte.
    Einfach viel herumprobieren und du findest das richtige. ;D

    AntwortenLöschen