Light Pink Pointer

♥ Herzlich Willkommen!

Totenköpfe und Schleifchen, Nieten und Glitzersteinchen, Zombies und Kätzchen, schwarz und rosa: eben düster und kitschig...willkommen in meiner Welt! Hier findet sich alles von Outfitposts und der letzten Shoppingausbeute, über Rezepte und Reviews bis hin zum alltäglichen Gemecker über Gott und die Welt. Das Ganze gekonnt gewürzt mit einer kleinen Portion Humor, jeder Menge purer Ironie und etwas Seelenstriptease zwischendurch - denn ich bin mehr als nur eine hübsch gekleidete Hülle.
Und ich hab jede Menge zu erzählen!

noneArina xoxo

Mittwoch, 24. September 2014

 photo rose1_zpsd9c28712.gif Wochenend-Zeitreise: Mittelalterspektakel am Schloss Strünkede 2014


Ich habe das Glück, dass gar nicht weit weg von mir ein schickes altes Wasserschloss steht, das Schloss Strünkede. In der Vergangenheit war ich schon oft dort zum Fotos machen und jedes Jahr findet dort ein mehrtägiges Mittelalterspektakel statt. Ich war noch nie dort, vorletztes Wochenende hatte aber dann auch ich meine Premiere...und verdammt, warum zum Henker war ich nicht schon all die Jahre davor dort?


Am Samstag, den 13. September beschlossen mein Held und ich also das Mittelalterspektakel zu besuchen. Zuvor stand ich Zuhause vor dem Kleiderschrank und es kam tatsächlich das Unfassbare vor: Ich hatte nichts zum anziehen. So ganz ernsthaft jetzt. Dass ich das noch erleben dürfte! Sonst hatte ich für jede Gelegenheit irgendwas im Schrank und wer gewandet erschien musste nur 6€ anstatt 8€ zahlen. Letztendlich lieh ich mir einen Rock von meiner Oma, ein Shirt von meiner Mom, kramte einen Gürtel aus meinem Schrank und flechtete mir mein Haar ein wenig - und siehe da, tatsächlich wurden mir nur 6€ abgeknüpft...damit hatte ich nicht gerechnet.
Eines weiß ich, für nächstes Jahr brauche ich ein edles Kleid und ein warmes Cape. Jawoll.
Dieses Jahr reichte es dann eben nur für die Magd von nebenan, haha :D 
Low Budget vom feinsten, meine Lieben!


Mit meinem Haar war ich eher unzufrieden. Einen Tag zuvor war ich beim Friseur und ich hätte lieber bis nach dem Wochenende warten sollen. Ich hatte mir zuvor jede Menge Tutorials auf Youtube angeschaut und verzweifelt versuchte ich mir also meinen störrischen, kurzen Pony irgendwie aus dem Gesicht zu flechten...vergeblich. Irgendwann gab ich nach und kämmte ihn mir einfach glatt ins Gesicht. Nicht sehr passend, aber nun denn. Dann eben beim nächsten Mal!
Und falls sich wer wundert: Ja, mein Haar ist aktuell tatsächlich so schrecklich hell, da ich zu faul bin/zu wenig Geld habe um sie zu färben. Und irgendwie find ich es auch ganz interessant zu sehen wie sie jeden Tag kupferiger und blonder werden. Ich weiß noch nicht einmal mehr, wann ich SO hell war. Aber Pastell ist ja IN. Ich bezeichne diesen ausgewaschenen Farbunfall einfach als "Pastell Rot" und schon liege ich wieder voll im Trend...so!
Genug von meinen Haaren, denn die sind ja eigentlich vollkommen wumpe...weiter gehts!

Das Schlossgelände war komplett abgesperrt, jedoch so geräumig, dass man nirgendwo wirklich eine Absperrung bemerkte oder gar deutlich sah. Man zahlte also seine paar Euros, bekam einen Stempel auf die Hand und WUSCH!!
...landete man in einer komplett anderen Zeit. 

Zuerst schlenderten wir etwas über das Gelände und begutachteten was es eben alles so zu entdecken gab. Viele LARP-Gruppen waren vor Ort und hatten auf der riesigen Wiese ihre Zelte aufgeschlagen, stellten ihre Sachen aus, boten unter anderem Rüstungen zum anprobieren und taten mit ihrer bloßen Anwesenheit der Gesamtatmosphäre einfach nur richtig gut. 


Yggdrasil, der Lebensbaum

Natürlich mussten auch die zahlreichen Verkaufsstände genauestens unter die Lupe genommen werden - mehr als nur einmal :D Ich kreiste an diesem Tag bestimmt 20x um einen Dolch und einigen Schmuck, wo ich mich sehr schwer tat zu entscheiden, was nun den Weg zu mir nach Hause finden sollte. Gekauft habe ich dann aber weder Dolch noch Schmuck. Dafür stattdessen eine Flasche...MET! :D


Auf dem Foto oben explizit nicht zu sehen, jedoch vom selben Verkäufer gewesen. Ich habe tatsächlich eine Flasche Met mitgenommen obwohl ich keinen Tropfen Alkohol trinke. Und warum?
Weil ich die Form der Flasche so toll fand. Sehen die Flaschen nicht total nach Zaubertränken aus? Die Flasche hat nun mein Dad. Wenn sie leer ist werde ich sie irgendwie aufhübschen und ins Regal stellen zur Deko. Muss mir da noch was einfallen lassen.
Es gab übrigens auch veganen Met! Auch wenn es mich ja nicht betrifft hatte mich das dann doch sehr gefreut :)
Dafür kostete ich an einem anderen Stand einen Eukalyptus Tee wo ich es mehr als nur bereue, dass ich ihn nicht mitgenommen habe. Ein Geschmacksorgasmus, ich sage es euch. Vor allem kalt war er richtig erfrischend :)

"Hast Du kein Geld nur Leid und Weh, dann zahle einfach mit EC"

An einigen Ständen war "Merlins Magische Kartenzahlung" möglich, haha.
Es ist ganz nett alles in Bar zu zahlen (in "Taler" versteht sich...nicht in Euro ;D), aber manche Sachen hatten natürlich auch stolze Preise, da fand ich das so eigentlich ganz spaßig und trotzdem irgendwie passend gelöst. Magic und so!
Von den Stäben oben war ich übrigens wirklich sehr angetan. Richtig edel ♥


Gegen 16:30Uhr stand dann "Das große Turnier" auf dem Programm. Das mussten wir uns natürlich ansehen! Ich rechnete mit einer Show von maximal 20 Minuten, aber weit gefehlt. Stattdessen wurde uns eine gut einstündige Show geliefert, sowohl hoch zu Ross als auch auf dem Boden. Hier wurde sich wirklich wahnsinnig viel Mühe gegeben. Wirklich toll :)


Bei einem weiteren Rundgang kamen wir an einer der beiden Bühnen vorbei und es machten sich gerade "Furunkulus" startklar für ihren Auftritt. Wir blieben also stehen und ich muss wirklich sagen, ich war total begeistert! Die Musik der Jungs macht einfach total viel Spaß und glaubt mir, man kann einfach nicht ruhig stehen bleiben wenn es einmal losgeht. Auf Spotify könnt ihr in einige Songs reinhören, aber ich muss wirklich sagen: Live klingen sie einfach viel energiegeladener.
Falls mittelalterliche Klänge euer Ding sind, hört sie euch auf jeden Fall mal an.


Hach ja...Essen. Überall duftete es nach Gebackenem und Gepökeltem und es rauchte und dampfte und ich hätte einfach nur dort stehen und die Düfte inhalieren können. Frisch gebackene Brote, Feuer...gibt doch kaum etwas Schöneres (außer frisch gemahlener Kaffee ;D). Nach langem Gegrübel entschieden Marcel und ich für dieses Brotschiffchen auf dem Bild oben. Ich habe leider keiner Ahnung mehr wie es hieß, aber es war frisch, heiß und mit viel Gemüse und Käse belegt...ein Traum das Teil! Ursprünglich wollte ich eines mit Kürbis haben, aber da wäre die Wartezeit dann ziemlich lang gewesen (Apropos Kürbis: Mal ganz random...hat hier jemand tolle Kürbisrezepte für mich, welche schon getestet und als "episch" gewertet wurden? Ich habe mir vorgenommen diesen Herbst viiiel viel Kürbis zu essen. Also her mit euren Rezepten und Tipps bitte ^__^ ♥).


Wir blieben noch bis in die Nacht (und ab hier streikte die Kamera leider und man kriegte so gar keine gescheiten Fotos mehr hin) und wenn es nach mir gegangen wäre, wäre ich vermutlich vor Ort festgewachsen. Ich wollte einfach gar nicht mehr gehen. Die Atmosphäre war wunderbar, überall saßen kleine Grüppchen am Feuer und tranken, es wurde getanzt und alle waren einfach irre gut drauf. Habe lange nicht mehr so viele sympatische und freundliche Menschen auf einem Haufen erlebt (und hey, ich wurde an diesem Tag nur einmal als "Hexe" betiteln!! :D).
Ein wirklich herrlicher Tag. Ich freue mich schon jetzt auf nächstes Jahr :)


Wart ihr auch schon mal auf einem Mittelalterfest bzw macht sowas eventuell sogar öfter?
Oder ist es gar nicht euer Ding?
Ich bin jedenfalls ganz aus dem Häuschen!

Kommentare:

  1. Das war mal wieder richtig interessant :)

    AntwortenLöschen
  2. Das war mal wieder richtig interessant :)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wirklich nach einer Menge Spaß aus :D
    Ich finde dein Outfit war toll! Und deine Haare sind ganz ungewohnt so, aber nicht schlecht ^^ so ein helles rotblond hat ja auch was :) Jedenfalls finde ich die Frisur mit den leicht toupierten Haaren super hübsch, ich wünschte ich könnte das auch aber meine Haare sind toupier-resistent XD

    Ad Kürbis: ich hab mal vor längerer Zeit ein echt fantastisches Rezeot für Butterkürbis gefunden, das sogar mir schmeckt, und ich mag Kürbis normalerweise gar nicht so sehr :D

    Zutaten für 8 Personen:
    2 große Butternusskürbisse, 1 kleine getrocknete Chilischote, 1 TL Koriandersamen, 1 kleines Stück Zimt, 1/2 TL frisch geriebene Muskatnuss, Salz, Pfeffer, Olivenöl

    Kürbisse waschen, längs halbieren und mit einem Löffel das Kerngehäuse auskratzen. Den schlanken Teil der Frucht quer in Halblinge schneiden, den breiten Teil längs in Spalten teilen.
    Chili, Koriandersamen, Zimtstange, Muskat, Salz und Pfeffer in einen Mörser geben und fein zerreiben. Die Kürbisstücke in eine ofenfeste Form geben und mit der Gewürzmischung bestreuen. Darüber einen ordentlichen Schuss Olivenöl. Das ganze gut durchmischen und dann kommt das ganze ins Backrohr - bei 180 °C dauert es etwa 40 Minuten bis der Kürbis schön weich ist. Während des bratens hin und wieder vorsichtig durchmischen und etwas Würzöl vom Boden der Form über den Kürbis träufeln.

    Schmeckt wirklich unfassbar gut, ist aber echt füllend und ohne irgendwas dazu (Brot oder so) fühlt man sich nach zwei Bissen schon ziemlich "angepappt" XD

    AntwortenLöschen
  4. Ich habs noch nie gemacht, aber ich würds auch nicht ausschließen. Laut meinem besten Kumpel ist so was ganz witzig.

    AntwortenLöschen
  5. huch, deine haare waschen so sehr aus, obwohl du sie schon so ewig rot färbst? O__o;
    ich färbe meine seit ...hmm... 4 1/2 jahren etwa knallrot, und selbst wenn ich monatelang nicht nachtöne, sondern nur den ansatz nachfärbe, sind sie noch intensiv rot, die werdden nie orange/pink sostwas. klar knallen sie mehr, wenn ich directions draufklatsch, aber auch wenn nicht sind sie noch sehr rot, deshalb wunder ich mich so bei dir, ich dachte, es wäre eine perrücke,bis du geschrieben hattest, dass es deine haare sind XD

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Mittelalter-Veranstaltungen. Leider geh ich nicht so oft wie ich wollte (und wohl auch könnte wenn ich denn nicht nur wollte sondern wirklich wirklich wollte :D), dafür genieße ich es dann aber umso mehr.
    Einen Kürbis haben wir auf dem letzten Markt auch mitgenommen, aber eher für Halloween als zum Essen.
    Wegen der Rezepte: ich hatte mal ein Chili con Kürbis Rezept gefunden. Leider weiß ich nicht mehr welches es war, aber du findest sicher auch 'ne vegetarische Variante. Ich werd es dieses Jahr auf jeden Fall wieder kochen.

    AntwortenLöschen
  7. Es ist verrückt! Ich war schon sonst wie weit weg auf Mittelaltermärkten, aber auf Schloss Strünkede um die Ecke noch nie :D wahrscheinlich muss ich hier erst wegziehen, damit ich hingehe :D eigentlich habe ich mir vorgenommen, dieses Jahr unbedingt zu gehen, aber dann kam das Bachelorarbeitsschreiben und ich konnts wieder knicken :( wäre echt gerne dabei gewesen ^^
    Dass die Leute total gut drauf und nett sind, das erlebe ich öfter mal auf Mittelaltermärkten, deswegen geh ich ja so gerne zu welchen hin :)
    Der blondierte Teil meiner Haare wäscht sich auch etwa zu so einer Farbe aus :D ich mags nicht so, deswegen versuche ich es nicht so weit kommen zu lassen, aber manchmal bin ich auch zu faul oder hab zu wenig Zeit, dann lauf ich auch so rum :D
    Das Outfit ist aber gut improvisiert, muss ich schon sagen :D
    Und mit Kürbis haben wir letztes Jahr eine Kürbis-Kokosmilch-Suppe gekocht (nach irgendeinem random Rezept aus dem Internet, weiß nicht mehr welches) und das war echt gut :)

    AntwortenLöschen
  8. http://dreierlei-liebelei.blogspot.de/2011/10/mmmmmhh-kurbisrisotto.html
    Episch! ;)

    AntwortenLöschen
  9. Hach, ich liebe Mittelaltermärkte.
    Hier in der Nähe haben wir auch jedes Jahr einen großen. So eine Metflasche habe ich auch mal gekauft. :-)

    AntwortenLöschen
  10. Mein Freund und ich gehen mindestens 1-2x im Jahr auf Mittelaltermärkte, gewandet :) In Strünkede waren wir auch (falls es dich interessiert: http://regenbogenlicht.blogspot.de/2014/09/mittelaltermarkt-herne-strunkede.html) Ich liebe die Atmosphäre auch total ♥ Vor allem der Flammkuchen ist immer so verdammt lecker *_____*

    AntwortenLöschen
  11. Achjaa, ich liebe Mittelaltermärkte, leider war ich dieses Jahr auf gar keinem. :(
    Für Low Budget sahst du aber top aus! Deine Haarfarbe finde ich übrigens sehr hübsch, dachte das wäre Absicht. xD
    Die Metflaschen sind echt super, hätte ich mir auch gekauft trotz Alkohol xD

    AntwortenLöschen
  12. Schön, dich wieder bloggen zu sehen <3 fand du sahst auch top auf für Low Budget! Richtig klasse! Die Metflaschen sind toll und auch deine Haare find ich gar nicht schlimm O_O stimme eher yuki zu!

    AntwortenLöschen
  13. Ooooh! ❤ I love these kinds of events! for years been visiting medieval fest in Finland, just love historcal stuff. Fun to see different kind of events and I think you look so pretty dear! ^__^

    ~ Frillycakes ~

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde die Haarfarbe steht dir :)

    AntwortenLöschen
  15. Deine Haare sind unheimlich schön, die Farbe steht dir wahnsinnig gut.
    Und ich als Mittelaltermarkt-Hopperin mit viiiiel zu vielen Outfits und Fuchspelzen kann nur sagen, dass ich es super finde, dass es dir gefallen hat. :D

    AntwortenLöschen
  16. Klingt nach einem schönen Tag :) ich mag Mittelaltermärkte auch sehr gerne.

    AntwortenLöschen